direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Martin Gornig

Prof. Gornig
Lupe

Ausbildung

  • Studium der Volkswirtschaftslehre (Dipl. Vw.)
  • Studium der Stadt- und Regionalplanung (Dipl.-Ing.)
  • Promotion zum Dr. rer. oec. im Fachgebiet Wirtschaftwissenschaft
  • Ernennung zum Honorarprofessor an der TU Berlin (2007)

Beruflicher Werdegang

  • 1985-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für
    Volkswirtschaftslehre der TU Berlin
  • 1987-1988 - freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am 
    Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik
  • seit 1988 - Wissenschaftlicher Referent am Deutschen
    Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
  • 1995-1996 - freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am International Institut for Applied Systems Analysis (IIASA)
  • 1997-2006 - Lehrbeauftragter an der Humboldt Universität Berlin,
    der Universität Kassel und der Technischen Universität Berlin
  • seit 2004 - stellvertretender Leiter der Forschungsabteilung Innovation, Industrie, Dienstleistung am DIW Berlin

Für weitere Informationen über Herrn Prof. Gornig besuchen Sie bitte sein Profil beim DIW. Dort finden Sie auch Auszüge aus seinen vielzähligen Veröffentlichungen.

Link zum Profil von Prof. Gornig

Prof. Dr. Hans J. Kujath

Prof. Kujath
Lupe

Ausbildung

  • Studium Stadtbau und Stadtplanung an der TU Berlin
  • Promotion zum Dr. phil. an der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main in Stadt- und Regionalsoziologie
  • Ernennung zum Honorarprofessor an der TU Berlin (2004)

Beruflicher Werdegang

  • 1972-1975 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wohnen und Umwelt (IWU) Darmstadt
  • 1976-1978 - Mitarbeiter bei der Informatik & Organisation GmbH, in Rodgau bei Frankfurt am Main
  • 1979-1987 - Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Wohnungsbau und Stadtteilplanung der TU Berlin (IWOS), Lehrgebiete Infrastrukturplanung und Planungsökonomie
  • 1988-1993 - Arbeitsbereichsleiter „Wohnung, Siedlung und Regionalentwicklung“ am Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung an der Universität Hannover (IES)
  • 1994-2009 - Leiter der Abteilung 1 "Regionalisierung und Wirtschaftsräume" und stellvertretender Direktor des Leibniz-Instituts für Regionalentwicklung und Strukturplanung
  • seit 2009 - Seniorwissenschaftler am IRS zu wissenschaftlichen Projekten und unterschiedlichen Berateraufgaben

Für weitere Informationen über Herrn Prof. Kujath besuchen Sie bitte seine persönliche Interpräsenz. Dort finden Sie auch Auszüge aus seinen vielzähligen Veröffentlichungen.

Link zur Homepage von Prof. Kujath

Prof. Dr. Andreas Korbmacher

Ausbildung

  • 1979-1988 - Studium der Rechtswissenschaft und Referenderiat in Berlin
  • 1990 - Promotion zu Fragen des öffentlichen Heimrechts (magna cum laude)
  • 2007 - Ernennung zum Honorarprofessor an der TU Berlin

Beruflicher Werdegang

  • 1991-1997 - Abordnung an den Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin als wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • 2001-2003 - Richter am Oberverwaltungsgericht
  • 2003-2005 - Lehrauftrag für öffentliches Baurecht am Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin
  • 2005-2007 - Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin -Brandenburg (Bausenat)
  • seit 2008 - Richter am Bundsverwaltungsgericht in Leipzig (in dem für Straßenplanungsrecht zuständigen Senat)

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup

Prof. Lütke Daldrup
Lupe

Ausbildung

  • Studium der Raumplanung an der Universität Dortmund
  • Städtebaureferendar in Frankurt, a.M., Bauassessor
  • Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Berlin

Beruflicher Werdegang

  • 1985 - Baurat, Amt für kommunale Gesamtentwicklung und Stadtplanung in Frankfurt am Main
  • 1986-1989 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Technischen Universität Berlin, Institut für Stadt- und Regionalplanung
  • 1989-1991 - Berliner Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen, Abteilung Städtebau und Wohnungsbau
  • 1992-1995 - Leiter des Referats Hauptstadtgestaltung, Senatsverwaltung für und Bau- und Wohnungswesen in Berlin
  • 1995-2005 - Beigeordneter der Stadt Leipzig für Stadtentwicklung und Bau, Stadtbaurat in Leipzig
  • 2006-2009 - Beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin
  • 2010-2013 - Geschäftsführender Gesellschafter der AfS Agentur für Stadtentwicklung GmbH, Berlin
  • seit 2013 - Geschäftsführer der Internationalen Bauaustellung Thüringen GmbH, Weimar
  • 2014 - 2016 Staatssekretär für Bauen und Wohnen in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Prof. Dr. Alexander Schink

Prof. Schink
Lupe

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften in Münster (Zweites Staatsexamen 1979)
  • Promotion an der Universität Münster (1983)
  • Lehrbeauftragter an der RWTH Aachen und der TU Berlin
  • Ernennung zum Honorarprofessor an der TU Berlin (2013)

 Beruflicher Werdegang

  • 1979-1981 - Verwaltungsrichter in Münster
  • 1983-1988 - Kreisverwaltung Mettmann
  • 1988-1992 - Leiter des Freiherr-von-Stein-Instituts
  • 1992-2005 - im Landkreistag NRW, zunächst Beigeordneter für Umwelt und Planung, später Hauptgeschäftsführer
  • 2004-2005 - Mitglied des Rundfunkrat des WDR
  • 2005-2010 - Staatssekretär im Umweltministerium NRW
  • seit 2010 - in der Anwaltskanzlei Redeker, Sellner, Dahs

Für weitere Informationen über Herrn Prof. Schink besuchen Sie bitte seine Interpräsenz.

Dort finden Sie auch Auszüge aus seinen vielzähligen Veröffentlichungen.

Link zur Internetpräsenz von Prof. Schink

Prof. Dr. Arno Bunzel

Prof. Dr. Bunzel
Lupe

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Referendariat am Kammergericht Berlin (Assessor jur.)
  • Promotion zum Dr.-Ing. der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung
  • Habilitation an der TU Berlin

Beruflicher Werdegang

  • 1988-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für
    Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin
  • seit 1992 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter am 
    Deutschen Institut für Urbanistik 
  • seit 2007 - Stellvertretender Institutsleiter des Deutschen Instituts für Urbanistik 

Für weitere Informationen über Dr. Bunzel besuchen Sie bitte sein Profil beim Deutschen Institut für Urbanistik. 

Link zum Profil beim Deutschen Institut für Urbanistik.

PD Dr. Gerd Held

PD Dr. Gerd Held
Lupe

Ausbildung

  • Facharbeiterlehre und Berufstätigkeit als Maschineneinrichter (Hannover)
  • Studium der Sozialwissenschaften und Sozialphilosophie (Hannover und Paris)
  • Promotion und Habilitation an der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund
  • Privatdozent an der TU Berlin (seit 2008)

Beruflicher Werdegang

  • 1993-2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund
  • 2003-2007 - Privatdozentur an der Universität Dortmund
  • 2006-2007 -  am Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung in Erkner/Berlin
  • seit 2008 - als freier Publizist (u.a. Die WELT) und als Privatdozent (TU Berlin) tätig

Für weitere Informationen über Herrn PD Held besuchen Sie bitte seine Internetpräsenz. Dort finden Sie auch Auszüge aus seinen vielzähligen Veröffentlichungen.

Link zur Internetpräsenz von PD Held

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe