direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

ISR Graue Reihe 35

Lupe

Denise Nelkert

Wachstum kreativer Räume 
Eine quantitative Untersuchung der räumlichen Entwicklung der kreativen Branche in Amsterdam (zwischen 1996 und 2009)

Berlin 2011 - 138 S. 
ISBN ISBN 978-3-7983-2365-0

Download

 

Abstract:

Kreative Unternehmen können wichtige Impulse für die Stadtentwicklung geben und mit Wirtschaftsinnovationen regionales Wachstum generieren. Zugleich gelten sie bei der Suche nach neuen attraktiven Standorten als besonders mobil und flexibel. In der niederländischen Großstadt Amsterdam konzentrieren sich die Unternehmensstandorte im Zentrum. Zahlreiche qualitative Untersuchungen geben Anlass zur Vermutung einer schrittweisen Ausbreitung des Zentrumclusters. Eine datenbasierte Erfassung und Analyse der Standortveränderungen und Umzügen in der niederländischen Hauptstadt bestand indessen nicht.
Die Untersuchung zum „Wachstum kreativer Räume“ bietet erstmals einen quantitativ fundierten Überblick über die räumlichen Veränderungen der kreativen Branche in Amsterdam. Durch die Darstellung der zeitlichen und räumlichen Entwicklung konnten einige Vermutungen zu den Standortveränderungen bestätigt oder relativiert werden. Überraschende Erkenntnisse entstanden insbesondere zur Mobilität der Kreativen. Zu dem gelang es erstmals das Wachstum kreativer Räume zielgruppenorientiert zu beschreiben.
Mit den Forschungsergebnissen können stadtplanerische Maßnahmen auf die Standortdynamik der kreativen Branche abgestimmt und die Entwicklungssynergien für Region und Wirtschaft genutzt werden.

 

Die Publikation können Sie hier kostenlos herunterladen.

Alle weiteren Bände der Grauen Reihe finden Sie in der Übersicht.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe